Täglich alle Gratis-Angebote!

Sonne, Strand und Meer – wie viel gibt es wirklich kostenlos?

01/02/2019 Ermäßigung, Reisen
günstige Reiseschnaeppchen

Als Reiseliebhaber sind Sie sicherlich immer auf der Suche nach den besten Angeboten. Stellen Sie sich dabei auch oft die Frage, ob man wirklich komplett kostenfrei verreisen kann. Kann man schon, aber das ist dann auch mit einen großen organisatorischen Aufwand verbunden. Zudem ist dies meistens nicht ohne Arbeit machbar. Es sei denn Sie haben genug Geld weggelegt und müssen eine Weile nicht arbeiten. Ansonsten gibt es natürlich immer noch die Möglichkeit von Work & Travel oder ähnlichem.

Falls Ihnen Reisezeitraum und Ort relativ egal sind und Sie eine Menge Glück und Geduld aufbringen können, dann ist das gute alte Gewinnspiel tatsächlich eine komplett kostenfreie Reise.

Ansonsten können Sie jederzeit auf alle möglichen Reiseschnäppchen zurückgreifen. Doch dabei gibt es ein paar Kleinigkeiten zu beachten. Denn nicht alles was am Anfang kostenfrei scheint, ist am Ende wirklich so. Einige Schnäppchen stellen sich am Ende noch als sehr stark belastend für den Geldbeutel da.
Ralph Schomaeker-Möller von mein-deal.com meint, dass Reiseschnäppchen keine Seltenheit sind. Wenn Sie also noch eine günstige Möglichkeit für z.B. einen Kurztrip suchen, stehen die Chancen gut, etwas Passendes zu finden. Rabatte von 30-70% sind dabei keine Seltenheit.
Im Portal mein-deal.com finden Sie jeden Tag viele interessante Angebote, die sich u.a. nach folgenden Ausrichtungen unterscheiden:

  • Besonders günstige Übernachtungen
  • Attraktive Paketpreise aus Eventkarten und passenden Übernachtungen
  • Luxusangebote (mit Wellness und Luxushotels) für deutlich reduzierte Preise

Ein 4 bis 5-Sterne-Hotel für 90€ pro Nacht – geht das überhaupt? Ja, das ist durchaus möglich. Hier drängt sich natürlich automatisch die Frage auf, wie und warum das funktioniert. Hier lautet die Devise: Ein halber Gast ist immer besser als gar kein Gast. Abhilfe schaffen da die Reiseschnäppchen gegen Leerzeiten.

Ein sehr plausibler Grund für Reiseschnäppchen sind ganz klar Leerstände von Hotels. Einige Reiseregionen sind stark von der jeweiligen Saison abhängig. Die restliche Zeit sieht es hingegen eher schwierig aus. Schließlich muss ein Hotel die Fixkosten immer zahlen. Sollten Sie sich für diese Art von Reiseschnäppchen interessieren, dann empfiehlt es sich darauf zu achten, in welchen Regionen die Hochsaison abläuft. Diese differiert nämlich je nach Reiseziel, wie auf reisereporter.de verraten wird. Oft tauchen dort entsprechende Rabatte ziemlich schnell auf.

Auch wenn Hotels und Komplettanbieter für Reisen für bestimmte Regionen nicht so sehr von der Saison abhängig sind, bieten sie mitunter Reiseschnäppchen. Denn die gebuchte Kapazität ist bekannt und die Lücken sollen gefüllt werden. Dies fällt häufig in den Bereich der Last-Minute-Reisen. So kommen auch die Spätentschlossenen zu günstigen Reisen! Nicht jedes Last-Minute-Angebot ist allerdings auch wirklich ein Volltreffer. Manchmal kann eine Last-Minute-Reise aber auch der einzige Trost sein, wenn die geplante Reise aufgrund von Witterungsbedingungen abgesagt werden musste. Aktuell ist dies in bekannten alpinen Skigebieten der Fall, wie auf stimme.de berichtet wird.

Trotz Rabatte müssen Sie die tatsächlichen Kosten kennen, die für Sie am Ende fällig werden. Oft sind die Reiseschnäppchen nämlich auf Teile des Urlaubserlebnisses beschränkt. Normalerweise geht es hier um die Übernachtungskosten inkl. Kurtaxe und Frühstück oder Verpflegung.

Wenn Sie ein supergünstiges Hotel gefunden vergessen Sie jedoch trotzdem nicht die Anreisekosten. Diese können je nach Reiseziel recht unterschiedlich ausfallen. Zudem sollten Sie unbedingt auf die Kosten ihres Unterhaltungsprogrammes achten. Veranstaltungen am Urlaubsort sind normalerweise nicht im Preis inbegriffen. Sicherlich möchten Sie auch einmal Essen gehen oder Souvenirs kaufen.
Eine Reise enthält laut dem Urlaubsrechner von kidsaway.de noch einige weitere
Kostenpunkte, die Sie nicht vergessen sollten.

  • Eventuelle Versicherungen (im Ausland: Auslandsreisekrankenversicherung)
  • Reiseapotheke
  • Etwaige Voruntersuchungen und Impfungen (für Auslandsreisen)
  • Parkkosten am Flughafen
  • Eventuelle Kosten für Mietwagen

Sollten Ihnen demnächst attraktive Reiseschnäppchen beim Surfen im Netz begegnen, ist dies nicht grundsätzlich ein Grund für Misstrauen. Auch wenn so gut wie kein Urlaub kostenfrei ist, bieten zahlreiche Hotels, Fluglinien und Komplettreiseanbieter mitunter attraktive Rabatte.

Die Rabatte liegen hier bei bis zu beeindruckenden 70%. Trotzdem sollten sie vorher einen genauen Blick auf das Angebot werfen, um Zusatzkosten für sich kalkulieren zu können. Wenn nur die Übernachtung vergünstigt ist, müssen Sie immer noch zum Reiseziel hinkommen und auch Zusatzkosten wie Reiseversicherungen, zusätzliche Verpflegung und Spaß am Urlaubsort sind nicht zu unterschätzen.


Gefällt Ihnen dieser Post?

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie die besten Werbegeschenke als erstes!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erfahren Sie als Erster davon!

 

 

Manchmal sind unsere besten Angebote begrenzt – z.B. Sind nur 500 kostenlose Proben verfügbar. Wollen Sie als Erster über diese Angebote informiert werden? Dann melden Sie sich jetzt an, um aktuelle Neuigkeiten per E-mail zu erhalten.

 

 

Jetzt die Zukunft mitbestimmen

Millionär werden

Kostenlose Probe

Kostenlose Test Aktion

bleibt frei
Jetzt kostenlos 14 Tage Tageszeitung lesen
Mehr erfahren
Hier bestellen