Täglich alle Gratis-Angebote!

Weltenbummler mit wenig Geld – wo kommen die Rabatte her?

30/01/2019 Ermäßigung, Freizeit, Rabatt, Reduzierung, Reisen
mein deal günstig reisen

Wahnsinnig große Sparangebote, wie „50% Rabatt – jetzt buchen“ finden sich heute vielfach in unseren Postfächern. Doch was haben wir schon als Kinder gelernt? Wenn etwas zu gut ist, ist da sicherlich ein Haken dran! Also stellen wir heute die Frage: Wieso gibt es solche Reiseschnäppchen und was hat das Wort kostenfrei damit zu tun? Welche Kosten sollten Sie auch bei Reiseschnäppchen einkalkulieren und wie stark wird der Geldbeutel am Ende belastet?

Die spannende Nachricht vorweg: Sie können tatsächlich komplett kostenfrei reisen. Das ist allerdings oft nur unter großem planerischem Aufwand möglich und erfordert zudem Arbeit (Praktika, Work & Travel) oder Tätigkeiten wie Pet-Sitting und House-Sitting am Urlaubsort.

Möchten Sie darauf verzichten, hilft für eine komplett kostenfreie Reise allerdings nur das gute alte Gewinnspiel. Wer hier gewinnt, kann sich am Ende tatsächlich eine oder mehrere Wochen in einem Traumurlaubsziel gönnen und die Seele baumeln lassen.
Kein Grund zum Verzagen, wenn Sie nicht gewonnen haben. Denn auch wenn die Traumreise etwas Geld kostet, muss das für Ihren Geldbeutel deshalb keine Katastrophe bedeuten. Reiseschnäppchen machen es möglich, auch mit wenig Geld zu verreisen.

In einem Gespräch mit Ralph Schomaeker-Möller von mein-deal.com haben wir erfahren, dass Reiseschnäppchen gar nicht so selten sind. Das Portal listet jeden Tag mehrere Angebote aus diesem Bereich, die sich je nach verschiedenen Ausrichtungen unterscheiden.30

Kurztrips gibt es mit Rabatten von 30-70% – Die ist keine Seltenheit. Aber auch ein 4-5-Sterne-Hotel für 90 – 100 € pro Nacht ist möglich.  Ein sehr plausibler Grund für Reiseschnäppchen sind ganz klar Leerstände von Hotels. Einige Reiseregionen sind stark von der jeweiligen Saison abhängig. Die restliche Zeit sieht es hingegen eher schwierig aus. Schließlich muss ein Hotel die Fixkosten wie Beheizung, Mitarbeiter sowie die Instandhaltung des Gebäudes immer bezahlen. Wird nun ein bestimmtes Kontingent über spezielle Plattformen zum Sparpreis vergeben, lässt sich der Gewinn deutlich erhöhen.

Sie interessieren sich für solche Reiseschnäppchen? In diesen Fällen ist es sinnvoll, nachzuverfolgen, in welchen Regionen die Hochsaison abläuft. Diese differiert nämlich je nach Reiseziel, wie auf reisereporter.de verraten wird. Oft tauchen dort entsprechende Rabatte ziemlich schnell auf.

Auch wenn Hotels und Komplettanbieter für Reisen für bestimmte Regionen nicht so sehr von der Saison abhängig sind, bieten sie mitunter Reiseschnäppchen. Der Grund: Die gebuchte Kapazität ist bekannt und die Lücken sollen gefüllt werden. Dies fällt häufig in den Bereich der Last-Minute-Reisen. So kommen auch die Spätentschlossenen zu günstigen Reisen! Aber Achtung: Nicht jedes Last-Minute-Angebot ist auch wirklich ein Volltreffer.

Ein weiterer möglicher Grund für Reiseschnäppchen besteht darin, dass neue Hotels und Reiseanbieter potenzielle Neukunden von sich überzeugen möchten. Kann der Reiseanbieter Sie von seinem Service überzeugen, nutzen Sie diesen vielleicht im nächsten Jahr wieder.

Sie möchten verreisen und Rabatte nutzen? Trotzdem müssen Sie die tatsächlichen Kosten kennen, die für Sie am Ende fällig werden. Oft sind die Reiseschnäppchen nämlich auf Teile des Urlaubserlebnisses beschränkt. Normalerweise geht es hier um die Übernachtungskosten inkl. Kurtaxe und Frühstück oder Verpflegung. In diesem Bereich sind allerdings durchaus Übernachtungspreise von 40 – 100 € pro Nacht realistisch.

Wenn Sie ein supergünstiges Hotel gefunden haben und dort nur 50% der üblichen Übernachtungskosten zahlen, lässt sich nur sagen: Herzlichen Glückwunsch! Vergessen Sie jedoch trotzdem nicht die Anreisekosten. Diese können je nach Reiseziel recht unterschiedlich ausfallen. Selbst wenn Sie hier auf sehr günstige Angebote setzen, sollten Sie für die Hin- und Rückreise jeweils mindestens 50 – 80 € pro Person ansetzen.

Sollten Ihnen demnächst attraktive Reiseschnäppchen beim Surfen im Netz begegnen, ist dies nicht grundsätzlich ein Grund für Misstrauen. Auch wenn so gut wie kein Urlaub kostenfrei ist, bieten zahlreiche Hotels, Fluglinien und Komplettreiseanbieter mitunter attraktive Rabatte. Diese liegen hier bei bis zu beeindruckenden 70%.

Trotzdem sollten sie vorher einen genauen Blick auf das Angebot werfen. Laut dem Urlaubsrechner von kidsaway.de gibt es noch einige Zusatzkosten, die Sie kalkulieren sollten. Wenn nur die Übernachtung vergünstigt ist, müssen Sie immer noch zum Reiseziel hinkommen und auch Zusatzkosten wie Reiseversicherungen, zusätzliche Verpflegung und Spaß am Urlaubsort sind nicht zu unterschätzen. Haben Sie all dies beachtet, steht ihrem Schnäppchen-Traumurlaub nichts mehr im Wege.


Gefällt Ihnen dieser Post?

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie die besten Werbegeschenke als erstes!

Erfahren Sie als Erster davon!

 

 

Manchmal sind unsere besten Angebote begrenzt – z.B. Sind nur 500 kostenlose Proben verfügbar. Wollen Sie als Erster über diese Angebote informiert werden? Dann melden Sie sich jetzt an, um aktuelle Neuigkeiten per E-mail zu erhalten.

 

 

Neues Telekom Gewinnspiel

Telekom Gewinnspiel

Jetzt TV & Tablet gewinnen

bleibt frei
Für Newsletter registrieren und TV & Tablet von Medion gewinnen
Mehr erfahren
Hier mitmachen

3 Monate gratis testen

Amazon

Ihr kostenloser Reisekatalog

bleibt frei
Mit gratis Heimaturlaub Katalogen Deutschland neu entdecken
Mehr erfahren
Hier bestellen

Gratis Gutscheine erhalten

bleibt frei Mit Ihrer Meinung Gutscheine von Amazon & Co verdienen
Mehr erfahren
Hier mitmachen

Partner finden

Millionär werden